Andreas Gabalier - DER Superstar der Szene gibt uns am Wörthersee die Ehre

DAS KLINGT NACH SOMMER

SOMMER – das heißt, lachen, feiern, gemeinsam lange Abende genießen, Seen, Meer, Familie, Eisessen, Grillparties, kesse Minis und knackige gebräunte Oberkörper…. UND – viele Musiksendungen, die ganz nach unserem Geschmack sind!  Irgendwer singt doch auch: Du schmeckst nach Sommer…. *

*Danke, Julian Le Play für diesen herrlichen Sommer-Hit 🙂

Beste musikalische Unterhaltung mit Stars, Publikumslieblingen und ihren Hits – das hält der ORF-Fernsehsommer für uns bereit.

 

Stars, Hits, heiße Rhythmen und eingängige Melodien. Alfons Haider, Barbara Schöneberger, Marc Pircher, Sonja Weissensteiner, Arnulf Prasch, Stefanie Hertel, Sepp Forcher, die Seer und Österreichs Faschingsgilden sorgen mit ihren Sendungen und Shows im ORF-Fernsehsommer für beste musikalische Unterhaltung in ORF 2. Bei Highlights wie der „Alpen-Radtour“, der „Starnacht am Wörthersee“ und dem „Wenn die Musi spielt – Sommer-Open-Air“ sind einmal mehr zahlreiche Stars und Publikumslieblinge mit dabei. Ihre größten Hits präsentieren unter anderem Umberto Tozzi, Hansi Hinterseer, Rick Astley, Nik P., Andreas Gabalier, die Seer, Ross Antony, Die Amigos, Brunner & Stelzer, DJ Ötzi, Edlseer und Francine Jordi. Freunde echter Volksmusik können sich auf zwei neue Ausgaben von Sepp Forchers „Klingendes Österreich“, das heuer sein 30-jähriges Jubiläum feiert, freuen. Darüber hinaus zünden Österreichs Faschingsgilden bei zwei Ausgaben von „Narrisch guater Sommer“ ihr rot-weiß-rotes Pointenfeuerwerk.

Über Berg und Tal an den wohl schönsten See des Landes

SENDUNG: ORF2 – SA – 16.07.2016 – 20:15

"Alpen-Radtour", Mit dem Fahrrad vom Chiemsee zum Gardasee in 95 Minuten? Dieses Wunder wird mit der unterhaltsamen Zusammenfassung der Alpen-Radtour möglich, bei der die Teilnehmer/innen in sieben Tagesetappen rund 550 Kilometer zurücklegen. Für grenzübergreifend gute Stimmung sorgen dabei Marc Pircher als Reporter aus dem Fahrerlager und Sonja Weissensteiner, die den Zusehern/innen die einzelnen Etappenziele auch thematisch näherbringt. Frei nach der Devise "Tagsüber radeln - abends feiern" finden an vielen Etappenzielen hochkarätige Konzertveranstaltungen mit bekannten Künstlern statt. Musikalisch sorgen so unter anderem Umberto Tozzi, Hansi Hinterseer, das Herbert Pixner Projekt, die Kastelruther Spatzen, Stefan Dettl, Stefan Mross, die Jungen Zillertaler, der Coro Trentino della Sosat und die CubaBoarischen für richtig gute Stimmung unterwegs.Im Bild Marc Pircher, Sonja Weissensteiner. SENDUNG: ORF2 - SA - 09.07.2016 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/ORF[M]. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
Marc Pircher & Sonja Weissensteiner: „Alpen-Radtour“, Mit dem Fahrrad vom Chiemsee zum Gardasee in 95 Minuten?
Eröffnet wird der musikalische Eventreigen von ORF 2 am Samstag, dem 9. Juli, um 20.15 Uhr mit der „Alpen-Radtour“. Marc Pircher und Sonja Weissensteiner präsentieren eine Zusammenfassung der siebentägigen Alpenüberquerung, bei der rund 180 Radfahrer 550 Kilometer vom Chiemsee bis zum Gardasee zurückgelegt haben. Frei nach der Devise „Tagsüber radeln – abends feiern“ fanden an vielen Etappenzielen hochkarätige Konzertveranstaltungen mit bekannten Künstlern statt. Musikalisch sorgten so unter anderem Umberto Tozzi, Hansi Hinterseer, das Herbert Pixner Projekt, die Kastelruther Spatzen, Stefan Dettl, Stefan Mross, die Jungen Zillertaler, der Coro Trentino della Sosat und die CubaBoarischen für richtig gute Stimmung unterwegs. Im Anschluss an den sportlich-musikalischen Sommerevent gibt es um 22.00 Uhr ein Wiedersehen mit dem „SEER Jubiläums Open Air – Wie a wilds Wossa“, bei dem die österreichische Kultband in der Naturarena der „Zloam“ eine Auswahl ihrer größten Hits zum Besten gab.

Barbara Schöneberger & Alfons Haider
Barbara Schöneberger & Alfons Haider

Die NACHT DER STARS – die STARNACHT – am Wörthersee

Am 16. Juli begrüßen Alfons Haider und Barbara Schöneberger Stars wie Rick Astley, Nik P., Andreas Gabalier, die Seer, Vanessa Mai, Matthias Reim, Roland Kaiser, Semino Rossi, Thorsteinn Einarsson, Alvaro Soler und Hannah live um 20.15 Uhr in Klagenfurt bei der „Starnacht am Wörthersee“.

 

 

 

 

 

"Wenn die Musi spielt - Sommer Open Air", Live aus Bad Kleinkirchheim: Arnulf Prasch und Stefanie Hertel führen gemeinsam durch die Sendung und begrüßen vor der traumhaften Kulisse mitten in den Nockbergen die Stars der volkstümlichen Musik und der Schlagerszene.Im Bild: Arnulf Prasch und Stefanie Hertel. SENDUNG: ORF2 - SA - 23.07.2016 - 20:15 UHR. - Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Peter Krivograd. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606
„Wenn die Musi spielt – Sommer Open Air“, Live aus Bad Kleinkirchheim mit Arnulf Prasch& Stefanie Hertel führen gemeinsam durch die Sendung und begrüßen vor der traumhaften Kulisse mitten in den Nockbergen die Stars der volkstümlichen Musik und der Schlagerszene.

 

Das große Sommer Musi Open Air 

Auch am 23. Juli ist Kärnten musikalischer Hotspot: Arnulf Prasch und Stefanie Hertel melden sich live aus Bad Kleinkirchheim beim „Wenn die Musi spielt – Sommer-Open-Air“. Für beste musikalische Unterhaltung sorgen von dort unter anderem die Alpenoberkrainer, Ross Antony, die Amigos, Brunner & Stelzer, DJ Ötzi, die Edlseer, Hansi Hinterseer, Francine Jordi, , die Mayrhofner, die fidelen Mölltaler, Münchner Zwietracht, Melissa Naschenweng, Nik P., Nockalm Quintett, Olaf der Flipper, die Paldauer, Marc Pircher & Band, Renate, Semino Rossi und die Jungen Zillertaler u.v.a.

 

 

 

 

Traditionell Volkstümliches bieten Sepp Forchers „Klingendes Österreich“-Streifzüge

Am 30. Juli führt Sepp Forcher das Publikum um 20.15 Uhr einmal mehr durch das „Klingende Österreich“ – diesmal ist er unterwegs vom Herrenschloss zum Bauernhof – zwischen Eggenberg und Stübing in der Steiermark. Direkt im Anschluss schaut Sepp Forcher um 21.20 Uhr zurück auf 30 Jahre seiner beliebten Sendung. Um „Silber und Salz“ geht es am 15. August, wenn Sepp Forcher um 20.15 Uhr unter anderem die Städte Schwaz und Hall in Tirol besucht.

und last but not least –  „Narrisch guate“ Pointen, Pointen, Pointen

Die Highlights vom heurigen „Narrisch guaten Sommer(kabarett)“ aus der Wörtherseehalle in Klagenfurt – bei zwei neuen Ausgaben des „Narrisch guaten Sommers“ ziehen Österreichs Faschingsgilden am 6. (20.15 Uhr) und am 15. August (21.20 Uhr) einmal mehr alle Spaßregister und zünden mit ihren Gags ein sommerliches Pointenfeuerwerk.

 

Fotos: globenwein.com, ORF/pi – Media , ORF/Peter Krivograd, ORF/presse.at

  • Marie-Claire (26. Juli 2016)

    Es wäre mehr als an der Zeit, daß Stefanie Hertel einen genauso netten und sympatischen Co-Moderator an ihre Seite bekommt, wie sie selber ist. – Sie hat Spitzengefühl und ist sympatisch !!!!
    Dieser präpotente Arnulf Pascher mit seinem gekünstelten Lächeln , kann ganz schön frech sein und man spürt sofort, wen er mag und wen nicht !!!! – Auch, wenn er es in einem stereotypen Grinsen zu vertuschen versucht.

    • stadlmadl (27. Juli 2016)

      Liebe Marie-Claire!
      Die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden. Arnulf Prasch gehört als Kärntner „Urgestein“ einfach zur Musi, wie die Nockberge und der Reindling 😉 Seine „frechen“ Witze, sind für viele andere das was wir „Schmäh“ nennen. Wen er mag und wen nicht…. nun da täuscht der Eindruck vielleicht – bei einer Live Sendung hat der Moderator oftmals einen riesigen Druck auf sich Lasten – und wenn da etwa etwas mit der Technik nicht hinhaut, wenn man sich verschluckt etc etc… dann kommt das für den Fernsehzuseher oftmals so rüber. Arnulf wird in Österreich sehr gemocht – ich fürchte, Du musst Dich an seinen „Grinser“ gewöhnen 😉

LEAVE YOUR COMMENT

Your email address will not be published.

You Might Also Like

Here you can find the related articles with the post you have recently read.